Rote Stachelbeeren

 

Xenia:

 

Interessante frühe, rote Sortenneuheit. Mittlere Mehltauempfindlichkeit.

Empfindlich für Sonnenbrand daher Schattierung oder Beregnung empfehlenswert.

Mittelstarkes Wachstum mit großen roten, gut pflückbaren Früchten.

Sehr guter, aromatischer Geschmack. 

Sehr gute Sorte für den Erwerbsanbau im Frühbereich.

Rechtzeitige Vorbestellung erbeten. ( Keine Eigenproduktion )

Reifezeit ab Mitte Juni

Rote Triumpf:

 

Alte Standardsorte mit starkem Wachstum. Mittlere Mehltauempfindlichkeit.

Große, runde oft auch längliche Früchte mit leichter Behaarung.

Geschmack gut mit wenig Säure.

Hoch und regelmäßige Erträge, folgernd reifend.

Reifezeit ab Ende Juni

 

Achilles:

 

Rotfrüchtige Hauptsorte im späten Bereich.  Wuchs mittelstark mit überhängenden Fruchttrieben. Mehltaubehandlung zwingend notwendig.

Sehr große rundovale Früchte mit wenig Behaarung.

Geschmack süß mit wenig Säure.

Ertag hoch und regelmäßig, selbstfruchtbar.

Für Hausgarten nicht geeignet.

Reife ab Anfang Juli

Grüne Stachelbeeren

 

Invicta:

 

Grüne Hauptsorte für den Erwerbsanbau. Wuchs mittel bis stark, buschig und leicht überhängend.

Wenig anfällig für Pilzkrankheiten.

Geschmack gut mit wenig Säure.

Sehr hoher Ertrag, daher starker Schnitt notwendig für eine gute Fruchtgröße.

Aufgrund der Robustheit auch für den Hausgarten zu empfehlen.

Reifezeit ab Mitte Juni

Jürgen Früh

Haslacherstrasse 14

77704 Oberkirch

info@obstbaumschule-frueh.de
Tel.:     07802 2603

Fax.:    07802 50806

Mobil.:  0174 4190239